Pressemitteilung der GAL-Haan

zum Abwahlantrag der 1. Beigeordneten

 

Die GAL-Fraktion wird gegen die Abwahl der 1. Beigeordneten stimmen.

 

Aktuell ist nach Aussage der Bürgermeisterin die Stadtverwaltung voll handlungsfähig. Konkrete Vorschläge der Bürgermeisterin zur Kompensation von möglichen zukünftigen Engpässen liegen nicht vor. Hier sehen wir jedoch die Bürgermeisterin und nicht den Rat der Stadt Haan in der Verantwortung.

 

Die Arbeit der Kämmerei ist mit der Bestellung von Frau Abel in guten Händen.

Die letzten Haushaltsberatungen im Rat und den Ausschüssen waren hervorragend vorbereitet. In den Bereichen Schulverwaltung, Jugendamt und Sozialamt agieren erfahrene Amtsleitungen.

 

Die Antragsteller haben bisher keine Gründe für Ihren Antrag benannt. Wir fordern die Antragsteller auf, die Gründe für den Antrag offen darzulegen oder den Abwahlantrag zurückzuziehen.

 

Das bisherige Vorgehen in diesem Verfahren zeigt die „Arroganz der Macht“ gegenüber der Öffentlichkeit. Wichtige Entscheidungen werden ohne Sachdiskussion und Argumentation durchgedrückt.

 

Diese Vorgehensweise erschüttert unser Vertrauen in die zukünftige kollegiale und sachliche Zusammenarbeit im Rat sehr.

 

Für die GAL gilt bis zum Abschluss des Ermittlungsverfahrens die Unschuldsvermutung. Eine Abwahl kommt einer Vorverurteilung gleich.

 

Haan, den 26.02.2019 - Die Fraktion der GAL

              Herzlich willkommen!

 

Willkommen auf der Hompage der kommunalen Wählergemeinschaft:
 

Grün-Alternative-Liste Haan
 

Haan braucht Bewegung!

Wir sind die GRÜNEN in Haan!

 

Offene Fraktionssitzungen:

21. Januar 2019 - 20:00 Uhr
Dieker Straße 30 im Fraktionsbüro

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016 GAL Haan